Herzlich willkommen in der Pasticceria Mangiarte

Im Mangiarte ist der Name Programm! Mangi und Arte – übersetzt bedeutet das Essen und Kunst. Und genau das ist das Konzept der italienischen Konditorei. Hier wird Essen zur Kunst erhoben. Das fängt in der Backstube an und endet im Magen. Das besondere hier sind die, in kleinen Häppchen angebotenen, süßen und herzhaften Kreationen – die sogenannten Mignon. Der Gast kann sich durch das italienische Fingerfood durchprobieren und muss sich so nicht direkt an der Theke für eine einzige große Mahlzeit entscheiden. Das würde auch schwer fallen – denn alles sieht einfach köstlich aus und so schmeckt es auch. Die hochwertigen Zutaten und selbstgemachten Teige und Füllungen zeigen den Respekt für den Gast und seinen Gaumen. Die süßen Kleinigkeiten sind leichte Kost und nicht so süß, wie es vielleicht in Italien oft zu finden ist. Satt wird man aber auch in der herzhaften Ecke. Hier gibt es Gemüsekuchen, belegte Teigwaren mit italienischen Delikatessen und gefüllte Blätterteigteilchen. Egal ob Hunger oder Appetit, Frühstück, Snack oder Dessert – im Mangiarte taucht man in den kulinarischen Himmel Italiens ein…und jedes Produkt ist eine Sünde wert. Für besondere Anlässe können im Mangiarte auch kreative Mottotorten bestellt werden. Auch für ein Catering bei Events, Privatfeiern oder für ein besonderes Buffet bei einem Fest kann eine spezielle Auswahl zusammengestellt werden.

Lassen Sie sich verwöhnen und nehmen Sie Urlaub vom Alltag. Die Reise lohnt sich!
Die PASTICCERIA bleibt den ganzen November 2020 über geöffnet.
Unsere Öffnungszeiten bleiben vorerst unverändert: Mittwoch bis Samstag (von 9 bis 18)
Sonntag von 10 bis 18.
Unsere Produkte können nicht vor Ort gegessen werden, sondern nur zum Mitnehmen .
Es ist auch möglich, telefonisch eine Bestellung aufzugeben. Wir liefern auch nach Hause in der Nähe und ab einer Bestellung von 20 Euro. 0176/47365290.
WIR HABEN AUCH PANETTONI
AUF BALD und BLEIBEN SIE GESUND und ZUVERSICHTLICH.

Klingt zu gut, um wahr zu sein? Überzeugen Sie sich im Bericht vom RBB Kulturradio.

 Der Tagesspiegel

Berlino de Panza

Buffet per Dolce & Gabbana

EssPress